Corona aus meiner Sicht als Schüler

Corona und seine Maßnahmen
In der Corona-Zeit gibt es so viele Maßnahmen und Reglungen, aber als Schüler ist es noch ganz was anderes.
Da durch die Zeit sehr viel Unterricht entfallen ist, muss jetzt alles mit Druck und zeitlichen Stress nachgeholt werden. Druck entsteht auch daraus, dass die Regierung die gleichen Prüfungen schreiben will, wie sie ohne den Corona-Ausfall geschrieben hätten. Was ich aus meiner Sicht als Schüler sagen kann, die Hygiene-Maßnahmen (Mund- und Nasenschutz, Einbahnstraßen auf den Gängen, in geteilten Gruppen Unterricht und die Einhaltung des Sicherheitsabstandes) werden hier gut eingehalten, aber ich finde, man sollte aus dem ganzen Unterricht den Stress rausnehmen, sodass die Schüler sich besser an die Lage gewöhnen können.
Alles im allem hoffe ich, dass es alles bald vorbei ist und wir alle gesund bleiben.
M. Beer, Klasse 9
 Stand 26.06.2020

Corona - was kann ich tun?

Covid-19, das Virus und wie kann man sich schützen?

Zu erst, Covid-19 ist eine Infektionskrankheit, die bei Menschen ohne Vorerkrankungen Halsschmerzen, Husten und Fieber auslöst. Nach einem bestimmten Zeitraum lässt alles wieder nach und man wird Immun.

Anders bei vorerkrankten jeden Alters und älteren Menschen, denen gilt unseren besonderen Schutz.

Vor der Infizierung kann man sich schützen, indem man die sozialen Kontakte (alle Personen, mit dem man persönlichen Kontakt hat und die nicht in einem Haus wohnen) so gut wie es geht meidet.

Man sollte nur rausgehen, wenn es auch DRINGEND nötig ist, man sollte öfters am Tag die Hände waschen und sich nicht ins Gesicht fassen.

Außerdem, wenn man doch mal rausgeht, sollte man einen Mindestabstand von 1,5 m halten.

Also, achtet bitte darauf, keine Kontakte außerhalb der Familie, häufiges Händewaschen, verhaltet euch solidarisch und rücksichtsvoll. 

M.B.

  

VR-Brillen im Test!

Vergangene Woche konnten die 8. und 9. Klassen im WTH-Unterricht die VR-Brillen ausprobieren. Es gab 2 Varianten, eine mit Smartphones, auf denen die Videos lokal gespeichert sind. So konnte man Videos auswählen, das Handy in die Brille einlegen und dann die 360-Grad-Betriebsbesichtigungen erleben. Bei weiteren VR-Brillen waren die Filme bereits gespeichert und man konnte aus verschieden Berufsgruppen sich den entsprechenden aussuchen und anschauen. Es war eine ganz neue Erfahrung, weil man da einen ganz neuen realistischen Einblick bekommt. Die Filme sind kurz und erfassen das Wesentliche....eine gute Bereicherung bei der Berufswahlentscheidung. 
D.M.

Neuer Kooperationspartner

Aus gegebenen Anlass wird die Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung verschoben!

A.K.



Am 16.03.2020 ist es nun soweit...

Die Schulleiterin Frau Grube und die Personalleiterin von Meyer Drehtechnik GmbH, Frau Hahn, unterschreiben die Vereinbarung zur intensiveren Zusammenarbeit in der Berufsorientierung.

M.B.
                                                                     Download
  • 1
  • 2

Trebra-OS

Silberallee 20
09496 Marienberg
Deutschland

Kontakt

Telefon: +49 3735 65119
Email: trebra-os@t-online.de

Unterrichtszeiten

Montag - Freitag:
7.55 - 15.10 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.