Mit Konrad unterwegs

Zum Ende des Schuljahres fand die Exkursion der 8.Klassen in die Kunstsammlungen Chemnitz statt.
Karl Schmidt-Rottluff, ein bedeutender Expressionist von Chemnitz, war die Grundlage für Interpretationen von Kunstwerken und praktischen Arbeiten.

20190606-163940.jpg 20190606-163940.jpg 20190606-163940.jpg 20190606-163940.jpg 20190606-163940.jpg 20190606-163940.jpg 20190606-163940.jpg 20190606-163940.jpg 20190606-163940.jpg 20190606-163940.jpg

Vielen Dank an die Stadt Chemnitz und den Sponsoren, die diese Exkursion ermöglichen!

R. Heinemann

140 Jahre Zoo Leipzig

Es hat sich gelohnt!

elfchen1.jpg elfchen1.jpg

Es hat sich gelohnt, eure Elfchen einzuschicken! 7 Schülerinnen und Schüler können mit dem Gutschein einen schönen Tag im ZOO Leipzig verbringen!

Glückwunsch und viel Spaß!
R. Heinemann

Karl Schmidt-Rottluff als Vorbild

Mit dem Kunstbus “Konrad” ging es mit den 8ern in die Kunstsammlungen Chemnitz. Die Expressionisten, für einige Schüler noch ein Begriff , standen auf dem Programm.
Neben Bildern im Original zu betrachten und zu diskutieren, entstanden eigene Kunstwerke. Sehr mutig und kreativ!

R.Heinemann

k1.jpg k1.jpg k1.jpg k1.jpg k1.jpg k1.jpg k1.jpg k1.jpg k1.jpg k1.jpg k1.jpg k1.jpg k1.jpg k1.jpg

Ein gelungener Auftritt

Der letzte Schliff vom Designer Wasan und dann ging es los. Auf zur Modenschau!
Herr Hahnemann strebt auch noch eine Modelkarriere an!
Bewundernswert, was die Schüler so leisten können! Vielen Dank!

R. Heinemann

20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg 20170909-103351.jpg

An Erfahrung gewonnen ...

beton1.jpg beton1.jpg beton1.jpg beton1.jpg beton1.jpg beton1.jpg beton1.jpg

Ein Schülerwettbewerb, mit Beton zu arbeiten, war für die 8a/b, aber auch für mich, eine neue Erfahrung und Herausforderung. Mit viel Spaß wurden die Ideen umgesetzt! Aber wie reagiert das Material? Die Schüler, die im Praktikum beim Bau gearbeitet hatten, waren natürlich klar im Vorteil!
Einen Preis haben wir nicht gewonnen, aber alle waren kreativ und hatten Spaß. Unter Beton-Art-Award 2017 sind auch unsere Ergebnisse zu sehen.

R. Heinemann

Arbeit mit der Freien Presse in Deutsch und Kunst

dscf0609.jpg dscf0609.jpg dscf0609.jpg dscf0609.jpg dscf0609.jpg dscf0609.jpg

Die 8. Klassen beschäftigten sich im Deutschunterricht mit der Freien Presse, besuchten in Chemnitz das Druckhaus und im Kunstunterricht spielte die Zeitung auch eine Rolle.

Mit kreativen Ideen entstanden Pappmacheobjekte, Collagen, Faltarbeiten …

R. Heinemann

Die 10ner im Einsatz

dscf0558.jpg dscf0558.jpg dscf0558.jpg

Man bekomme eine Papprolle und einen Karton und dann geht`s im Kunstunterricht los!

Auch im Museum Gunzenhauser in Chemnitz entstanden nach einem Rundgang und einem Gespräch mit der Museumspädagogin interessante Drucke.

R. H.

dscf0553.jpg dscf0553.jpg dscf0553.jpg dscf0553.jpg

Mit "Konrad" auf nach Chemnitz

Die Klassen 8a/b/c besuchten die Kunstsammlungen in Chemnitz, um die
Sonderausstellung von Karl Schmidt Rottluff anzuschauen. Ein
Expressionist im Original! Mit mehr oder weniger Interesse wurde der
Museumspädagogin zugehört und tolle praktische Arbeiten entstanden.
Der Kunstbus “Konrad” brachte uns nach Chemnitz und zurück, ohne Kosten
für die Schüler.
Unterricht einmal anders!

Ramona Heinemann

bild001.jpg bild001.jpg bild001.jpg bild001.jpg bild001.jpg bild001.jpg bild001.jpg bild001.jpg

Unterricht einmal anders!

Die Künstler der 10a/b/c besuchten das Museum Gunzenhauser in Chemnitz,
um am Original Kunstunterricht zu erleben. Die Expressionisten standen
im Mittelpunkt. Am Beispiel von Jawlensky wurden Porträts analysiert,
Skizzen angefertigt und diskutiert. Einige Schüler beteiligten sich sehr
intensiv.
Im Anschluss wurde praktisch in der Technik “Spaltschnitt” gearbeitet.
Die Ergebnisse waren super!

R. Heinemann

01_dsc_1632.jpg 01_dsc_1632.jpg 01_dsc_1632.jpg 01_dsc_1632.jpg

WM-Kunst

fuss2.jpg fuss2.jpg fuss2.jpg fuss2.jpg fuss2.jpg fuss2.jpg fuss2.jpg

Insektenkunde

ins1.jpg ins1.jpg ins1.jpg ins1.jpg