Was ist Schulsozialarbeit?

„Schulsozialarbeit als Kompetenzentwickler“

Die Schule ist ein Ort der Bildung, wo in erster Linie theoretisches Wissen im Unterricht vermittelt wird. Gleichzeitig ist es aber auch von Bedeutung, neben Mathe und Deutsch soziale Kompetenzen zu erlangen. Die Schulsozialarbeit fördert diese mithilfe von angepassten Angeboten.

„Schulsozialarbeit als unterstützende Instanz“
Häufig werden die schulischen Leistungen der Kinder und Jugendlichen durch soziale Einflüssen bestimmt.
Die Schulsozialarbeit unterstützt daher die SchülerInnen in Kooperation mit den Lehrkräften Hemmnisse zu verringern.

Ziel:

In Anlehnung an die Gesetzgebung der Kinder- und Jugendhilfe:
• Förderung der individuellen und sozialen Entwicklung
• Abbau und Vermeidung von sozialer Benachteiligung und Beeinträchtigung
• Beratung und Unterstützung der Eltern und andere Erziehungsberechtigte in Erziehungsfragen

Aufgabenschwerpunkte:

• Beratende Gespräche bei individuellen Lebensfragen
• Stärkung der Sozial- & Lebenskompetenzen
• Mediation bei Konflikten
• Präventionsangebote zu den Themen wie Mobbing, Sucht und Sexualität
• Klassenaktionen (z.B. erlebnispädagogische Wandertage)
• Kooperation mit anderen Einrichtungen der Jugendhilfe

Trebra-OS

Silberallee 20
09496 Marienberg
Deutschland

Kontakt

Telefon: +49 3735 65119
Email: trebra-os@t-online.de

Unterrichtszeiten

Montag - Freitag:
7.55 - 15.10 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.